Das Shakespeare Festival im Globe Neuss präsentiert als Partner von Forced Entertainment:

Das Shakespeare Festival im Globe Neuss präsentiert als Partner von Forced Entertainment:
Foto (c) Forced Entertainment
Das Shakespeare Festival im Globe Neuss präsentiert als Partner von Forced Entertainment:
Foto (c) Forced Entertainment
Das Shakespeare Festival im Globe Neuss präsentiert als Partner von Forced Entertainment:

26. August 2020

COMPLETE WORKS: TABLE TOP SHAKESPEARE: AT HOME
17. September – 15. November 2020

Alle 36 Werke Shakespeares an 9 Abenden, das war für den Abschluss des Shakespeare Festivals 2020 geplant. Aber es sollte ja anders kommen ... So ist es dem Kulturamt Neuss eine besondere Freude, diese international so erfolgreiche Konzeption der britischen Forced Entertainment seinen treuen Shakespeare-Fans und Freunden nun digital nach Hause bringen zu können.

In der 'At Home-Edition' der Complete Works nutzt Forced Entertainment die dynamische Kraft des Erzählens, um Shakespeares Komödien, Tragödien, Historien und Spätwerke zum Leben zu erwecken: Alle 36 Werke, an 36 Abenden, in 9 Wochen, gesendet aus den Wohnungen der Performer*innen, gedreht an Küchentischen in London, Sheffield und Berlin.

Das Ergebnis ist so einfach wie unverwechselbar, absurd und auf eigentümliche Weise faszinierend – weil die Handlung der Stücke durch Alltagsgegenstände zu einem echten, wenn auch miniaturistischen Leben erwacht: Ein Salz- und Pfefferstreuer für den König und die Königin. Eine Vase für den Prinzen. Eine Streichholzschachtel für den Diener. Ein Küchentisch als Bühne.

Forced Entertainment beschäftigt sich schon lange mit virtuellen oder beschreibenden Aufführungen und hat im Laufe der Jahre verschiedene Möglichkeiten ausgelotet, um außergewöhnliche Szenen, Bilder und Geschichten allein durch die Sprache zu beschwören – in Kurzfassungen und einfachem Englisch erzählt.

Die Ausstrahlung beginnt Mitte September, immer um 21 Uhr, über die Facebook-Seite des Shakespeare Festivals im Globe Neuss www.facebook.com/GlobeNeuss.

Zu Anfang sind zu sehen:

17.09. Macbeth / Richard Lowdon
18.09. Pericles / Cathy Naden
19.09. The Merchant of Venice / Claire Marshall
20.09. A Midsummer Night’s Dream / Jerry Killick

Die komplette Terminauflistung finden Sie auf der Homepage: www.shakespeare-festival.de

Konzipiert und entwickelt von Forced Entertainment Performance:
Schauspieler: Robin Arthur, Jerry Killick, Richard Lowdon, Claire Marshall, Cathy Naden und Terry O'Connor
Regie: Tim Etchells
Text: Robin Arthur, Tim Etchells, Jerry Killick, Richard Lowdon, Claire Marshall, Cathy Naden und Terry O'Connor
Technische Umsetzung: Jim Harrison

›Complete Works: Table Top Shakespeare: At Home‹ wird von den folgenden Partnern finanziell unterstützt: Kanuti Gildi SAAL (Tallinn); KunstFestSpiele Herrenhausen; Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt/Main); The Mondavi Center, UC Davis; PACT Zollverein (Essen); Romaeuropa Festival (Rom); Shakespeare Festival Neuss; Stanford Live at Stanford University; UCLA’s Center for the Art of Performance und UC Santa Barbara Arts & Lectures. Präsentiert im Rahmen des ›Time-Based Art Festival 2020‹ am Portland Institute for Contemporary Art.

Das Projekt wurde für das Shakespeare Festival Neuss vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.