Much Ado About Nothing (Programm 2010)

Alma Mater, London

Much Ado About Nothing
Much Ado About Nothing © Alma Mater
Much Ado About Nothing
Much Ado About Nothing © Alma Mater
Much Ado About Nothing
Much Ado About Nothing © Alma Mater
Much Ado About Nothing
Much Ado About Nothing © Alma Mater

Termine

  • Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 22. Juli 2010, 20:00 Uhr
  • Freitag, 23. Juli 2010, 20:00 Uhr
  • Samstag, 24. Juli 2010, 15:00 Uhr
  • Samstag, 24. Juli 2010, 20:00 Uhr

Beschreibung

Coproduktion mit LAMDA ALUMNI

Regie: Stephen Jameson
Bühnenbild: Phil Englehart
Musik: Gary Peacock
Lichtdesign: Will Scarnell

Preise: A


Stephen Jamison is back in town. Der Regisseur, dem das Shakespeare-Festival im Globe Neuss bereits in guter Erinnerung gebliebene Produktionen von „Hamlet“, „The Merry Wives of Windsor“ und “Titus Andronicus“ verdankt, kehrt mit seiner neuen Company “Alma Mater“ und einem “Much Ado about Nothing“ zurück. Im Chicago der Fifties und mit musikalischer Beglei-tung von Ratpack Frank Sinatra, Sammy Davis und Dean Martin wird das von Beatrice und Be-nedict entfachte Dilaogfeuer umso aufregender klingen. Auch das Aufatmen nach einem Krieg, die lang entbehrten Zerstreuungen, aber das immer noch vorhandene Böse könnten eine Paral-lele zu Shakespeare sein. Denn auch seine Komödie findet nur scheinbar ein strahlendes Ende, eher ein Happy End mit mehreren Fragezeichen.
Coproduktion mit den Alumni der London Acadamy of Music and Dramatic Art


Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn


In englischer Sprache
Szenenfolge in deutscher Sprache erhältlich

Deutschlandpremiere

westticket

Hinweise zur Onlinebestellung von Tickets

Einzelne Vorstellungen können Sie hier direkt durch Auswahl des gewünschten Termins bestellen. Tickets für mehrere Vorstellungen bestellen Sie bitte hier.