Enrique VIII. (Heinrich der Achte) (Programm 2014)

Fundación Siglo de Oro, Madrid

Enrique VIII. (Heinrich der Achte)
Foto: Jaime Villanueva
Enrique VIII. (Heinrich der Achte)
Foto: Jaime Villanueva
Enrique VIII. (Heinrich der Achte)
Foto: Ellie Kurttz
Enrique VIII. (Heinrich der Achte)
Foto: Ellie Kurttz
Enrique VIII. (Heinrich der Achte)
Foto: Ellie Kurttz

Termine

  • Sonntag, 13. Juli 2014, 15:00 Uhr

Beschreibung

Regie: Ernesto Arias
Mit: Fernando Gil, Elena González, Jesús Fuente, Andres Bernal, Julio Hidalgo, Alejandra Sáenz, Daniel Acebes, Alejandro Saá, Rodrigo Arribas, Pablo Cabrera, Diego Santos, Sara Moraleda, Jesús Teyssiere

Musik: Elena Borderias, Violine
Marco Panaria, Cello
Pedro Michel Torres, Viola

Dauer: 2 Stunden 15 Minuten inkl. Pause
Preise: B
Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Katharina von Aragon, die Frau Heinrichs VIII. von England, ist die zentrale Figur in Shakespeares „King Henry VIII or All is True“, das 1613 im Globe aufgeführt wurde. Als Jugendliche wurde die spanische Prinzessin (16 jährig) mit dem englischen Thronfolger Arthur Tudor (14 jährig) vermählt, nach dessen frühem Tod ehelichte sie den vier Jahre jüngeren Heinrich, dem sie als Königin trotz vieler Schwangerschaften keinen Sohn gebar. Um sich von ihr scheiden und eine neue Verbindung mit der jungen Anne Boleyn eingehen zu können, sagte er sich unerhörterweise von der katholischen Kirche los und gründete die anglikanische Staatskirche.

Die Aufführung der Fundación Siglo de Oro ist historisch, prachtvoll und endet, wie es sich gehört, mit der Taufe der kleinen Elisabeth, Shakespeares späterer Königin. Ihr zu Ehren feuerte man 1613 in dieser Szene Kanonen ab, die das Globe in Brand setzten.

Deutschlandpremiere
In spanischer Sprache mit englischer Übertitelung
Szenenfolge in deutscher Sprache erhältlich

westticket

Hinweise zur Onlinebestellung von Tickets

Einzelne Vorstellungen können Sie hier direkt durch Auswahl des gewünschten Termins bestellen. Tickets für mehrere Vorstellungen bestellen Sie bitte hier.