Die Zähmung der Widerspenstigen (Programm 2019)

bremer shakespeare company

Die Zähmung der Widerspenstigen
bsc/Die Zähmung der Widerspenstigen, Image: bremer shakespeare company

Termine

  • Montag, 17. Juni 2019, 20:00 Uhr
  • Dienstag, 18. Juni 2019, 20:00 Uhr

Beschreibung

Schlau, eloquent, streitbar. Klingt nach einer tollen Frau.

In Shakespeares Welt der patriarchalischen Männerfantasien aber machen diese Attribute die kantige Katharina zum Ladenhüter auf dem Heiratsmarkt. Einfach zu anstrengend. Mit sportlichem Ehrgeiz wird eine Strategie der Zähmung des aufmüpfigen Weibsbildes entwickelt, bekommt der brodelnde Widerspruchsgeist den Deckel auf den Kopf, den schon immer jeder Topf gefunden hat. Und siehe da: Der Widerstand bricht, die Zuneigung kommt – alles in Butter? So weit das Original. Und heute? Wir wollen sehen, was die Bremer daraus machen.

Regie: Ralf Siebelt, Übersetzung: Rainer Iwersen,

Spielfassung: Simone Sterr und Ralf Siebelt

Mit: Svea Meiken Auerbach, Nora Wolff, Tim D. Lee, Erik Roßbander, Simon Elias

Dauer: ca. 2 Stunden 20 Minuten inkl. Pause

Preise: A

Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

  • eingeschränkter Kartenverkauf

NRW-Premiere

westticket

Hinweise zur Onlinebestellung von Tickets

Einzelne Vorstellungen können Sie hier direkt durch Auswahl des gewünschten Termins bestellen. Tickets für mehrere Vorstellungen bestellen Sie bitte hier.