Much Ado About Nothing (Programm 2019)

The Handlebards, London

Much Ado About Nothing
The Handlebards /Much Ado About Nothing, Foto: Tom Dixon
Much Ado About Nothing
Much Ado About Nothing

Termine

Beschreibung

Die HandleBards sind wieder da! Zunächst mit „Much Ado About Nothing“ – „Viel Lärm um nichts“ –, aufgeführt wie in den letzten Jahren von vier männlichen Darstellern, die fahrradunterstützt sämtliche Rollen spielen. So endet das Festival 2019, wie es angefangen hat, mit der turbulenten Komödie, die im HandleBards- Stil zweifelsohne komplett anders rüberkommen wird als in der Interpretation von Northern Broadsides. Schon allein die Dialoge zwischen Beatrice und Benedick dürften noch einmal verquerer ausfallen, wenn zwei Jungs sich diese Spitzfindigkeiten um die Ohren hauen …

Regie: Emma Sampson

Produktion: Tom Dixon, Paul Moss

Mit: Mark Collier, Ross Ford, Robin Harris, William Ross-Fawcett

Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Preise: B

Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Deutschlandpremiere in englischer Sprache

Erläuterungen in deutscher Sprache erhältlich

westticket

Hinweise zur Onlinebestellung von Tickets

Einzelne Vorstellungen können Sie hier direkt durch Auswahl des gewünschten Termins bestellen. Tickets für mehrere Vorstellungen bestellen Sie bitte hier.