Complete Works: Table Top Shakespeare (aus Pandemiegründen abgesagt) (Programm 2020)

Forced Entertainment. Sheffield

Complete Works: Table Top Shakespeare
Complete Works: Table Top Shakespeare
Complete Works: Table Top Shakespeare
Complete Works: Table Top Shakespeare
Complete Works: Table Top Shakespeare
Complete Works: Table Top Shakespeare

Termine

    Beschreibung

    Es muss schon einen Grund haben, wenn man zum 30. Jubiläum aus dem Globe in das Studio des Rheinischen Landestheaters umzieht: Es ist ein Marathon durch alle 36 Shakespeare-Stücke in einer schon legendären Inszenierung von Tim Etchells und Forced Entertainment aus Sheffield, für den ein intimer Studio-Rahmen erforderlich ist. Ebenso bestechend wie berührend werden die "Complete Works" als Table Top Theatre in einfachem Englisch perfekt erzählt, jeden Abend vier der Komödien, Tragödien oder Historien. Jeweils einer der sechs exzellenten Schauspieler bewegt auf dem Tisch seinen Cast, den er aus Alltagsutensilien wie Spülschwamm, Cocktailglas, Küchenreibe oder Espressokanne zusammenstellt. Das Wunder geschieht im Kopf des Zuschauers, wo die Fantasie aus dreimal nichts den ganzen Shakespeare entstehen lässt. Dieses ganz besondere Erlebnis, für eine begrenzte Anzahl Zuschauer, wollten wir Ihnen im Jubiläumsjahr des Shakespeare Festivals mit der einmaligen Chance, wirklich alle Stücke Shakespeares kennenzulernen, keinesfalls vorenthalten.

    Regie: Tim Etchells

    Text: Robin Arthur, Jerry Killick, Richard Lowdon, Claire Marshall,

    Cathy Naden, Terry O’Connor

    Design: Richard Lowdon

    Licht- und Tondesign: Jim Harrison

    Produktionsmanagement: Jim Harrison

    Mit: Robin Arthur, Jerry Killick, Richard Lowdon, Claire Marshall, Cathy Naden, Terry O’Connor

    Eintritt: jede Vorstellung 10 €, der ganze Abend (4 Vorstellungen) 30 €

    • Sonderpreise, keine Ermäßigung möglich