Shakespeares Werkstätten (Programm 2022)

Sonntag, 29. Mai

Shakespeares Werkstätten
Faul & Hässlich Kollektiv
Shakespeares Werkstätten
Foto: Latibul

Termine

Beschreibung

Shakespeares Werkstätten ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren.

10:00 – 12:30 Uhr
Philosophie Werkstatt

Shakespeares Motive laden zum Nachdenken ein!

Für alle Menschen zwischen 10 und 13 Jahren.
Leitung: Helmut Engels

Helmut Engels war Lehrer für u. a. Philosophie und entwickelte hierfür auch Lehrbücher.

In dieser Werkstatt wird philosophiert über die Themen und Beweggründe in der breiten Auswahl der Werke Shakespeares. In vier Werkstätten, jeweils mit einem anderen Thema als Ausgangspunkt, wird Helmut Engels, ein Philosoph, mit euch über folgenden Themen philosophieren.

Wahrheit und Lüge

Jeder weiß doch, was Wahrheit ist und „wahr“ bedeutet, oder doch nicht? Ist Wahrheit dasselbe wie die Wirklichkeit? In den Wissenschaften, in der Philosophie, vor Gericht und auch im Alltag spielt Wahrheit jedenfalls eine große Rolle. Mit welchen Mitteln versucht man, sie herauszufinden und zu beweisen? Wie sicher sind die Beweise? Muss man immer die Wahrheit sagen? Gibt es auch Gelegenheiten, in denen man die Wahrheit für sich behalten sollte? Lügen ist für gewöhnlich nicht anständig, aber kann es doch manchmal erlaubt oder sogar richtig sein, zu lügen? Kann man auch ohne Worte lügen?

10:00 – 12:00 Uhr
Prosperos Zaubertrickkiste

„Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode." (Shakespeare)

Für alle Menschen zwischen 13 und 17 Jahren.
Leitung: Yvonne Dobowski-Zanera aka Zauberina

Du wolltest schon immer mal zaubern können? Wie Prospero, der Zauberkünstler aus Shakespeares „Der Sturm“? Du träumst davon, mit wirklich guten Kunststücken Freund*innen und Familie zu überraschen oder deine Schulkumpels mit cooler Street Magic auf dem Schulhof zu verblüffen? Dann ist hier die Chance, es zu lernen! Und natürlich: Ein nahezu undurchschaubares Kartenkunststück ist auch dabei! Prior Incantato!

11:00 – 14:00 Uhr
Shakespeares Kompositionswerkstatt

Komponiere deine eigene Melodie!

Für alle Menschen zwischen 8 und 12 Jahren.
Leitung: Pablo Liebhaber

Pablo Liebhaber ist u.a. als Schlagerzeuger, Komponist und Lehrer tätig.

Du magst Musik? Und wolltest schon immer mal eine eigene Melodie komponieren? Dann bist Du hier richtig! In dieser Werkstatt soll gemeinsam erforscht werden, wie mit der Wirkkraft von verschiedenen musikalischen Elementen eine unterstützende und passende Klangwelt für eine bestimmte Szene aus Shakespeares Repertoire, im Theater geschaffen werden kann. Unter Anleitung des Musikers und Komponisten Pablo Liebhaber werdet Ihr untersuchen, welche Instrumente welche Bewegungsarten- oder Assoziationen haben, welchen Charakter und welche Klangfarbe sie mit sich bringen - und vor allem was sich damit ausdrücken lässt. Für die Werkstatt sind musikalische Vorkenntnisse oder das Spielen eines Instruments erwünscht aber nicht Voraussetzung. Vielmehr geht es um das Interesse an der Musik und die Lust, etwas selber zu erfinden und gemeinsam zu gestalten. Es wird neben dem Einsatz verschiedener kleiner Musikinstrumente auch die Möglichkeit geben, euer eigenes akustisches Instrument mitzubringen. Sie sind sogar herzlich willkommen! Die gemeinsam kreierte Musik zu den bestimmten Szenen soll als eine zusammenhängende Komposition am Ende des Werkstatt-Tages gespielt werden.

12:30 – 14:30 Uhr
Prosperos Zaubertrickkiste

Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode. (Shakespeare)

Für alle Menschen zwischen 9 und 12 Jahren.
Leitung: Yvonne Dibowski-Zanera aza Zauberina

Du wolltest immer mal zaubern können? Wie Prospero, der Zauberkünstler aus Shakespeares „Der Sturm“? Du träumst davon, mit wirklich guten Kunststücken Freund*innen und Familie zu überraschen? Deine Schulkumpels mit coolen Street Magic auf dem Schulhof zu verblüffen? Dann ist hier die Chance es zu lernen! Und natürlich: Ein nahezu undurchschaubares Kartenkunststück ist auch dabei! Prior Incantato!

13:00 – 18:00 Uhr
REWRITING HERSTORY

Ophelia im Planschbecken der Fremdbestimmtheit

Für alle Menschen zwischen 14 und 17 Jahren
Leitung: FAUL&HÄSSLICH Kollektiv

Die Besetzung des monumentalen patriarchalen Globe Theatres. Wir ertrinken als Ophelia im Planschbecken der Fremdbestimmtheit und er schaut zu. „Oh du schöne, blumige Wasserleiche!”, sagt er. Wir liegen tot, aber sexy! hinten auf der Bühne und er steht vorne an der Rampe. „BlablablamännlicheSubjektivitätblablabla”. Nichts sagen, nur schön sein. Für den Rest des Abends. Tosender Applaus. Wie definiert Sprache unser Sein? Wie definiert Shakespeare unser Nicht-Vorhanden-Sein? In unserem Workshop wollen wir mit euch diskutieren, experimentieren, spielen, schreiben, Geschlecht dekonstruieren, Text revidieren und die Bühne auseinandernehmen. Solange bis nichts mehr übrig ist. „Schwachheit, dein Name ist Weib.” Fuck u Shakespeare, am besten wohl, du schwiegst.

Eine Werkstatt mit dem feministischen Kollektiv FAUL&HÄSSLICH.

15:00 – 17:30 Uhr
Shakespeare getanzt

„Und wir Elfen, die mit Tanz, träumend gleich ins Dunkel schlüpfen" (Shakespeare)

Für alle Menschen zwischen 13 und 16 Jahren
Leitung: Tanja Emmerich

Tanja Emmerich ist Choreografin, Tänzerin und Tanzpädagogin.

Kaum ein Autor wurde so oft für Tanz adaptiert wie William Shakespeare. Das Stück „Ein Sommernachtstraum“ gehört zu den am häufigsten vertanzten Stücken Shakespeares. Höchste Zeit, sich mit Tanz und Shakespeare zu beschäftigen! Im Tanz gibt es kein Sprechen. Eine Geschichte wird durch Bewegung anstelle von Sprache erzählt. Aber welche Bewegungen können das sein? Und wie setzt man Emotionen um in Tanz? In dieser Werkstatt wirst du es zusammen mit der Tänzerin und Choreografin Tanja Emmerich herausfinden. Auf der Grundlage von bestimmten Szenen aus „Romeo und Julia“ oder „Ein Sommernachtstraum“ untersucht ihr, wie Emotionen, Verliebtheit, Freude, Trauer, aber auch Wut und Eifersucht in Bewegung erfasst und in einer Choreografie erprobt werden können. Mach mit und – let‘s move!

westticket

Hinweise zur Onlinebestellung von Tickets

Einzelne Vorstellungen können Sie hier direkt durch Auswahl des gewünschten Termins bestellen. Tickets für mehrere Vorstellungen bestellen Sie bitte hier.