Shakespeare Festival 2009 vom 5. bis 30. Juni

Shakespeare Festival 2009 vom 5. bis 30. Juni

March 13, 2009

Neuss (PN/Fi). Neun Theater-Compagnien aus den USA, England, Frankreich und Deutschland werden im Juni die Besucher des 19. Shakespeare Festival im Globe-Theater an der Neusser Rennbahn mit den unterschiedlichsten Facetten des Dichters und seinem Welttheater bekannt machen. Den Auftakt bildet am 5. Juni 2009 das Gastspiel der Bayerischen Theaterakademie August Everding, die den Sommernachtstraum in zweifacher Ausgabe träumt – einmal in Gestalt des Shakespeareschen Originals, dann auch in der »Semi-Oper« der Fairy Queen, die Henry Purcell 1692 auf die Bühne brachte.

Erstmals auf der Globe-Bühne zu sehen ist König Heinrich VIII.. Shakespeare und Partner bringen mit dem Historiendrama eine Festivalpremiere ins sommerliche Neuss, indessen sich die bremer shakespeare company in diesem Jahr mit Maß für Maß empfiehlt. Romeo und Julia gibt es in zwei verschiedenen Inszenierungen: Zum einen von der turbulenten französischen Compagnie Los Figaros und dann von This Bridge Theatre, einem jungen Ensemble aus Phoenix/Arizona, das die berühmte Liebesgeschichte in einem katholischen Jungen-Internat spielen lässt.

Die britische Globe Touring Company bringt in diesem Jahr die Comedy of Errors mit. Die Watermill Propeller Company aus Newbury wartet im einzigen Gastspiel in Deutschland mit einem furiosen Doppelpack auf: A Midsummer Night's Dream und The Merchant of Venice – zwei starke Inszenierungen, die schon weltweit Furore machten. Die Two Gents Productions gibt die Komödie Zwei Herren aus Verona, bevor die Verlorene Liebesmüh des Potsdamer Poetenpacks am 29. und 30. Juni 2009 dem diesjährigen Festival ein humorvolles Ende setzt.

Dazwischen gibt es natürlich die Lectures von Patrick Spottiswoode, der sich auch in diesem Jahr wieder spielerisch, humorvoll und profund mit dem Schaffen des poetischen Titelhelden auseinandersetzt. Auch die musikalischen Facetten der Shakespeare-Zeit kommen nicht zu kurz: Die exzellente Gambistin Hille Perl und ihr Ensemble The Sirius Viols werden die Besucher des Globe in die emotionale Welt des John Dowland entführen.

Downloads

News